Allgemein

Genug vom Business-Stillstand: 8 Rezepte für dein Erfolgs-Mindset

Erfolgs-Mindset erschaffen - 8 Rezepte

Träumst du auch von deinem eigenen Business? Von der Möglichkeit, deine Bedürfnisse und die deiner Familie unter einen Hut zu bringen UND beruflich erfolgreich zu sein?

Schlummert in dir dieser Traum, deine Fähigkeiten und deine Leidenschaft in die Welt hinaus zu bringen und dabei noch so gut zu verdienen, dass du dir auch ein paar Träume erfüllen könntest?

Nur ist die Realität noch eine ganz andere: Du hast das Gefühl, nur auf der Stelle zu laufen und nicht voran zu kommen. Der Erfolg bleibt aus und dein Business kommt einfach nicht ins Rollen.

Dann habe ich hier 10 absolute Basics, die du für ein starkes Erfolgs-Mindset brauchst.

1. Hab keine Angst davor, etwas Unbekanntes zu probieren

Als ich mir in den Sinn gesetzt hatte, mit meinem Coaching online zu gehen, hatte ich auch ziemlich schnell das große P für Panik in den Augen: “Wie, ich soll Videos machen? Fotos von mir für meine Webseite benutzen – so richtig echte, auf denen ich auch tatsächlich zu sehen bin?”

Mit Schweißperlen auf der Stirn saß ich eines späten Abends mit meinem dampfenden Pfefferminztee vor dem hell leuchtenden PC da und mich traf es wie ein Blitzschlag: Ich musste irgendwann meine Komfortzone verlassen, wenn ich ein wirkliches Online Business haben wollte. Und zwar immer und immer wieder.

Es war zwar verlockend, anonym und ungesehen hinter meinem PC zu tippen und zu hoffen, dass irgendwann die richtigen Kundinnen zu mir kommen würden – aber mehr als hoffen sollte dabei dann auch nicht passieren.

Denn wir alle schätzen Persönlichkeit im sonst so unpersönlichen Internet. Ich musste also über meinen Schatten springen und vereinbarte mein erstes Fotoshooting. Mir zitterten die Knie wie Espenlaub und ich fühlte mich zuerst so richtig unbehaglich. Doch nach und nach wurde ich immer sicherer und nun fiebere ich mittlerweile immer schon dem nächsten Shooting entgegen.

Es bleibt nicht dabei, dass du einmal deinen Schweinehund überwindest und dann deine Ruhe hast.

Nein, Pustekuchen!

In sehr regelmäßigen Abständen wirst du Neues ausprobieren und deine eigenen Grenzen überwinden müssen, um erfolgreich zu sein. Erfolg stellt sich ein, wenn du bereit bist, deine Ängste locker zu sehen.

Sieh es mal so: Wenn du dieses Gefühl von Lampenfieber und Herausforderung zu lange nicht mehr gehabt hast, bedeutet das vielleicht, dass du auf der Stelle stehst? Das wäre kein Erfolg sondern Stillstand.

Aber was passiert, wenn du wirklich den Mut aufbringst, sichtbar wirst und es irgendjemand blöd findet, was du machst? 

2. Geh gelassen mit Kritik um

Plötzlich ist er da! Der Moment den du so sehr gefürchtet hast wie die Aufforderung zur Steuerrückzahlung: Du bist mit deiner Business-Idee online gegangen, hast dich aus deiner Komfortzone herausgewagt und keiner spendet Beifall!

Nein, schlimmer noch: die ersten kritischen Stimmen werden laut. Irgendeine Fremde im Social Media-Dschungel findet deine Postings und Angebote reißerisch, ein Newsletter-Abonnent meldet sich ab und schreibt dir, dass deine Mails nerven.

Was nun?

Ganz ehrlich? Davor haben wir doch eigentlich am Meisten Angst, oder?

Wir gehen mit Herzblut an die Sache ran, zeigen uns verletzlich, ziehen mit Feuereifer für unsere große Mission ins Gefecht und dann kommt jemand um die Ecke, dem das alles nicht gefällt.

Wenn das deine größte Angst ist, gehörst du in gute Gesellschaft, denn die meisten Frauen blockieren sich und ihr Business mit dieser Angst selbst.

Was kannst du also tun?

Gesteh dir ein, dass du diese Angst hast und schau dir an, woher sie kommt. Du willst akzeptiert und geliebt werden.

Schau dich um, wo das schon der Fall ist: In deinem Familien- und Freundeskreis, von deinem Partner UND von deinen KundInnen und FollowerInnen, die genau auf dich gewartet haben.

Nimm die Kritik an und lerne aus Fehlern, die du gemacht hast. Aber mach dich nicht kleiner, nur weil dich nicht jeder liebt. Du kannst und willst gar nicht perfekt sein, glaub mir:

3. Werde perfekt im Unperfektsein

Hast du sie satt, diese aufpolierten Instagram-Profile mit perfekten Frauen und Männern mit perfekten Körpern, perfekten Frisuren und einfach dem perfekten Leben?

Ich auch!

Versuch gar nicht erst, perfekt zu sein – du wirst kläglich scheitern.

Das, was du für deinen Business-Start so sehr brauchst, wie die Luft zum Atmen, sind Fehler. Du solltest beginnen, deine Fehler zu lieben, denn sie machen DEIN einzigartiges Business aus. Sie zeigen, wer du bist und wer du nicht bist. 

Cindy Crawfords Makel wurde ihr unverwechselbares Markenzeichen. Stell dir vor, sie hätte sich ihren Leberfleck entfernen lassen! 

Steh zu deinem Unperfektsein, mach es dir zunutze und zieh genau die Menschen an, die das an dir schätzen: Du bist unverwechselbar.

4. Liebe, was du tust und finde deinen Flow

“Ich muss noch in Social Media posten, meinen Blogbeitrag zuende schreiben und mein Live Video machen. Puh!”

Kennst du das?

Die Liste von Dingen, die du tun solltest, wird immer länger je mehr Business-Strateginnen du folgst. Achja, warte: Dein Podcast sollte doch auch endlich gelauncht werden und dann MUSST du auch täglich noch deinen Newsletter schreiben…

Das kann ganz schön schnell nerven und dir den Spaß und die Leichtigkeit am Online Business nehmen. 

Ich bin hingegen ein echter Fan davon, EINE Sache richtig gut zu machen – und zwar die Sache, die dir am meisten Spaß macht. Im Online Business hast du einen riesigen Vorteil, für den du dich irgendwann mal entschieden hast.

Du bist deine eigene Chefin – sei dir selbst also eine gute, geduldige, motivierende Chefin!

Finde heraus, was du am meisten an der Arbeit liebst und bring diese Liebe nach draußen. Nur so findest du deinen täglichen Flow und wirst richtig gut und produktiv.

5. Erschaffe dir dein Erfolgs-Klima

Mein absolutes Geheimrezept für deinen Erfolg ist das Erfolgs-Klima. 

Wenn du im Urlaub schwimmen, sonnenbaden und Sand zwischen den Füßen haben willst, fährst du nicht in die Berge. Du fährst zum Beispiel nach Spanien ans Meer, um genau das zu bekommen, was du möchtest.

Wenn du ein erfolgreiches Business gründen willst, umgib dich also mit Menschen, die genau das auch wollen oder schon haben. Erschaffe dir auch zuhause einen Ort, an dem du ungestört und konzentriert arbeiten kannst.

An diesem Ort sollte es sich nicht um deinen Mann, die Kinder, das Essen oder die dreckige Wäsche drehen! Dieser Ort gehört nur dir und deiner Weiterentwicklung.

Zu deinem Erfolgs-Klima kann außerdem noch gehören

  • Freiraum und -Zeit für deine Arbeit,
  • ein paar schöne Outfits, in denen du dich wohl fühlst,
  • gutes Essen und genug Flüssigkeit,
  • dein Wille, das alles für dich und dein Business zu nutzen…
  • was fällt dir noch ein? Was brauchst du noch, um gut arbeiten zu können?

Lass dein Erfolgs-Klima so unersetzlich werden wie Sand und Eis beim Strandurlaub. Im nächsten Schritt musst du deinen Erfolg nur noch zulassen:

6. Lass deinen Erfolg zu dir kommen – und schick ihn nicht weg

Wie oft habe ich das schon gesehen und auch selbst erlebt: Die ersten Erfolge stellen sich ein, die ersten Kunden kommen rein, die Anfragen nach Interviews ploppen in deinem Email-Fach auf und was machst du?

Du schreckst zurück und ziehst dich aus der Affäre. Viele Frauen sind ganz groß darin, sich in solchen Fällen selbst klein zu machen und Ausreden zu finden, warum sie gerade jetzt diese Angebote nicht annehmen können.

Du fühlst dich noch nicht gut genug vorbereitet?

Du denkst, dass du als Betrügerin auffliegst, wenn du dieses Interview gibst?

Du hast Angst davor, einen schlechten Ruf zu bekommen wenn du jetzt schon Geld für dein Coaching nimmst?

Das sind alles wunderbare Strategien, die dich klein halten.

Deine Selbstzweifel sind hier ganz laut – ja, sie schreien dir direkt ins Ohr. Hör ihnen zu, bedank dich bei ihnen und dann hör auf deine Stimme, die dich erfolgreich machen möchte.

Was würde sie dir sagen?

7. Finde deine Vision und träume groß

Etwas, was in meinen Coachings eine große Rolle spielt, ist deine Vision.

Es ist so wichtig, dass du ein glasklares Bild davon hast, wo du dich hinbewegen willst. Denn woher sollst du sonst wissen, in welche Richtung du dich entwickeln sollst?

Stell dir einmal vor, du steigst in ein Flugzeug und dem Piloten ist gar nicht klar, wo er hinfliegen soll. Er hört immer wieder unterschiedliche Stimmen seiner Passagiere: Die einen wollen ans Meer, die anderen wollen gern Kultururlaub machen, wieder andere wollen Ski fahren.

Wenn der Pilot kein klares Ziel hat, wird er schlimmstenfalls in der Luft herumirren bis der Tank leer ist.Genauso kann es dir auch ergehen, wenn du kein klares Ziel vor Augen hast.

Eine kraftvolle Vision ist soetwas wie dein Leitstern und kann dir täglich die Motivation und den Flow schenken, den du als erfolgreiche Unternehmerin brauchst.

Wenn du noch keine klare Vision vor Augen hast, lass uns gemeinsam daran arbeiten.
8.Setze deinen Fokus und verändere deine Angewohnheiten

Hast du deine Vision gefunden? Hast du eine Routine gefunden, um dich jeden Tag wieder mit ihr zu verbinden? Dann bist du auf dem besten Weg, deinen erwünschten Business-Erfolg in die Realität zu holen.Was du jetzt noch brauchst, ist dein Fokus für deine Ziele. Mach keine Nebenbaustellen auf sondern fokussiere dich wirklich auf die eine Sache, die dir wichtig ist.Wenn du Kinder und noch einen Job als Angestellte hast, dann hast du in jedem Fall schon genug neben deinem Business-Aufbau zu tun. Reserviere dir Zeiten, in denen es nur um dich und deine Vision geht und lass hier nichts dazwischen kommen. Die Wäsche türmt sich? Kannst auch später erledigen. Die beste Freundin will quatschen? Leg dein Handy weg und schau erst drauf, wenn du mit deiner reservierten Zeit durch bist.
Und ganz wichtig: Nimm bitte nicht 1001 Aufträge aus deinem Umfeld an, wenn du den Fokus für deine Vision brauchst. In Job als Angestellte würdest du in deiner Arbeitszeit auch keinen Kuchen backen – also tu es auch nicht, wenn du dich darum kümmerst, dein Business zum Blühen zu bringen.

Sei dir selbst wichtig genug, deine Vision jetzt schon zu leben und deinen Fokus zu finden.
Das waren meine 8 wichtigsten Mindset Tipps, die dir dabei helfen können, dein Business durchstarten zu lassen und dein Unternehmerinnen-Mindset auf Erfolg einzustellen.
Wenn du jetzt loslegen und deinen Business-Erfolg konkret in dein Leben holen willst, hol dir mein kostenloses 3-teiliges Journaling-Training. In drei Videos lernst du, wie du ganz magisch dein Wunschleben manifestieren kannst.
Und jetzt bin ich gespannt: Welches der 8 Mindset-Rezepte fällt dir noch besonders schwer? Wo gehst du regelmäßig in die Falle? Schreib mir einfach in die Kommentare.

Ich freue mich, von dir zu lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.